*
Flash
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Landschaftspark
  Der Landschaftspark entstand aus der Idee, Kulturlandschaft als Erholungsraum zu entwickeln. Das Agenda-21-Projekt integriert die Bereiche Landwirtschaft, Naherholung, Naturerlebnis und Naturschutz.
Ueberlingen
  Deisendorf ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Überlingen am Bodensee

Ort - Ortsverwaltung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

2016    begann für den Ortschaftsrat mit der Entscheidung zur Nutzung unseres Lehrerwohnhauses als Anschlussunterkunft für Flüchtlinge. Das Haus konnte im Juni bezogen werden und inzwischen fühlen sich die beiden Syrischen Familien richtig wohl. Der Ortschaftsrat war im August eingeladen und konnte die Familien näher kennenlernen. Die inzwischen ca. 120 Flüchtlinge in Deisendorf (80 in der Gemeinschaftsunterkunft, 10 in der Anschlussunterkunft und ca. 30 unbegleitete Flüchtlinge im Linzgau Kinder- und Jugendheim) haben sich in den Einrichtungen sehr gut eingelebt und werden von vielen ehrenamtlichen Heferinnen und Helfern betreut. Vielen Dank für Ihr ehrenamtliches Engagement.

Im Neubaugebiet  Sandbühl ist bereits das 19. Haus gebaut und der neue Dorfteil  nimmt inzwischen richtige Formen an. Das Bewerbungsfenster wird im 1. Quartal 2017 wieder geöffnet und wir werden sicherlich die restlichen freien Baugrundstücke schnell verkauft haben. Ein Sandbühlfest zum näheren Kennenlernen unserer neuen Mitbürger ist bereits für 2017 eingeplant.

Den Anbau an unser bestehendes DGH werden wir in 2017 weiter vorantreiben. Im vergangenen Juli waren wir mit dem gesamten Ortschaftsrat und den Deisendorfer Vereinsvorsitzenden bei der Oberbürgermeisterin und haben unser Projekt vorgestellt. Das Feedback war sehr positiv und es wurde uns die Unterstützung der Verwaltung zugesichert. Ein Budget für die Planung des Anbaus hatten wir im Haushaltsplan eingestellt, jedoch wurde dies nicht im Haushalt der Stadt für 2017 berücksichtigt. Wir merken deutlich, dass die Investitionen in die Landesgartenschau 2020 und die weiteren Projekte zur Sanierung städtischer Gebäude fließen und Investitionen in den Teilorten reduziert sind. Hier gilt es weiter positive Gespräche mit dem neuen Kämmerer und Oberbürgermeister zu führen um intelligente Finanzierungsmöglichkeiten für unseren DGH – Anbau zu finden.

Für die Landesgartenschau 2020 wird Deisendorf ebenfalls gut gerüstet sein. Unser LGS 2020 plus - Projekt wird sich um die Wanderwege rund um Deisendorf drehen. Hier sammelte unser Projektleiter und Ortschaftsrat Jörg Jacobi schon viele Ideen. Wir hoffen, dass die Finanzierungsmodalitäten der Stadt sich für diese Teilortsprojekte noch verbessern werden und nicht alles an unserer Eigenleistung hängen bleibt.

Einige Deisendorfer Projekt wurden in 2016 fertiggestellt: Der Rosengarten ist jetzt komplett erschlossen. Die linke Seite beim Aufgang wurde von der Stadtgärtnerei gerodet und neu bepflanzt. Dazu passt der neue Anstrich unseres Buswartehäuschens, der im Sommer vom Werkhof ausgeführt wurde. Unsere Dorfmitte kann sich also jetzt wieder richtig sehen lassen. Auf dem Deisendorfer Friedhof wurde von der Stadtgärtnerei eine Linde gepflanzt. Ab 2017 sind nun Baumbestattungen möglich. Das Angebot an Bestattungsmöglichkeiten hat sich nun erhöht und wir hoffen, dass die Abwanderung in die umliegenden Friedwaldruhestätten nicht weiter fortschreitet. Ebenfalls wurde die Bepflanzung bei der Aussegnungshalle erneuert. Der Buchsbaumzünsler, der 2016 im ganzen Dorf sein Unwesen trieb, hatte hier sämtliche Buchsbäume befallen. Das erweiterte Wasserschutzgebiet für Deisendorf wurde im Mai rechtskräftig und der neue Verein Kinderhaus Storchennest Deisendorf e.V. ist im vergangenen August beim Registergericht Freiburg eingetragen worden. Die „Tempo 30“ – Zone in der Riedbachstraße ist nun komplett umgesetzt und es ist wirklich ersichtlich, dass die Geschwindigkeit der PKW – Fahrer deutlich reduziert ist.

Das Deisendorfer Sommerfest 2016, das vom Förderverein und Ortschaftsrat ausgerichtet wird, war wieder ein voller Erfolg. Die Fahrzeugweihe des neuen MTW unserer Feuerwehr wurde mit einem Gottesdienst feierlich zelebriert und bei gutem Wetter konnte wieder ein sehr gutes finanzielles Ergebnis erzielt werden. Der Adventsbasar, der am 20. November stattfand, war ebenfalls sehr gut besucht und scheint sich als dauerhaftes Ereignis in Deisendorf zu etablieren. Einen herzlichen Dank gilt dem Organisationsteam sowie den Ausstellern und der Feuerwehr.

Lassen Sie mich noch einen Ausblick auf 2017 werfen. Bereits im Januar wird das große Teilortstreffen der Narrenzünfte in Deisendorf stattfinden. Hierzu sind die Vorbereitungen schon voll im Gange und unser Präse Roland Kretzer mit seinen Elferräten hält uns dazu ständig auf dem Laufenden. Der zukünftige  Oberbürgermeister Jan Zeitler wird am 02. Februar in sein Amt eingeführt und ist hoffentlich zum Narrentreffen schon anwesend. Die Erweiterung unserer Ortgrenzen, die einen Teilbereich der Ziegeleistrasse und des Andelshoferweges betrifft wurde schon in 2015 im Ortschaftsrat beschlossen und bei der Stadtverwaltung beantragt. Wir erwarten die Umsetzung durch die Stadtverwaltung bis Mitte 2017.

Abschließend möchte ich Ihnen ein Gedicht von Wilhelm Busch ans Herz legen und Ihnen und Ihren Familien im Namen des Ortschaftsrates Deisendorf alles Gute für das „Neue Jahr 2017“ wünschen!

Will das Glück nach seinem Sinn

Dir was Gutes schenken,

Sage Dank und nimm es hin

Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,

Doch vor allen Dingen:

Das, worum du dich bemühst,

Möge dir gelingen.

Ihr Ortsvorsteher

Martin Strehl


Sprechzeiten der Ortsverwaltung
im Rathaus Deisendorf


Montag 19 bis 20 Uhr im Rathaus, Rathausgässele 1, Telefon 07551 / 60918
Nach Voranmeldung können wir gerne einen Termin außerhalb der Sprechzeiten vereinbaren:

Ortsvorsteher Martin Strehl
Katharinenweg 3, 88662 Überlingen-Deisendorf
Telefon 07551 / 972161, Fax 03212 / 1073431
E-Mail ortsverwaltung@deisendorf.de

Rathaus Deisendorf
Rathaus

Nutzen Sie für Ihre Kontaktaufnahme unsere bereits vorbereiteten Kontaktformulare...
©
© Deisendorf online
Werbung Grillhütte
Infos zur Grillhütte mit Grillplatz
Werbung animiert
Mehr unter Touristik & Gewerbe - Hier klicken!
Statistik-Zähler für Website-Besucher

Gast

Es gibt bereits:



Besucher auf dieser Website
Entente Florale Urkunde
Goldmedaille für Überlingen beim Bundeswettbewerb Entente Florale 2005
Wappen


Das Wappen von Deisendorf
seit 1903

Copyright
Copyright © 2005 Ortsverwaltung Deisendorf / FV Dorfgemeinschaft Deisendorf / RAK DESIGN
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail